Leinenführigkeit 

Die Leine sollte definitiv kein Abschleppseil sein, sondern tatsächlich nur als Sicherheit dienen. Die Sicherheit, dass unser Vierbeiner weder sich noch andere in Gefahr bringen kann. Doch auch wir Menschen sollten auf die Bedürfnisse und Sorgen des Hundes achten. Für unsere Hunde bedeutet die Leine etwas völlig anderes als für uns Menschen.

In meinem Leinenführigkeitskurs lernt ihr zum einen, wie entspannt Spaziergänge fortan sein könnten ohne eine ausgekugelte Schulter zu riskieren, zum anderen lernt ihr aber auch eure Hunde zu verstehen. Warum dein Hund in dem Moment wie ein Berserker zieht, hat in der Regel immer einen Grund.

 

INHALTE

  • Was bedeutet die Leine für den Menschen und was für den Hund?

  • Der Unterschied zwischen Arbeits- und Freizeitmodus

  • Die Belohnungszone und ihr Aufbau

  • Signal für das Erreichen des Leinenendes

  • Signal für einen Richtungswechsel

  • Das „Weiter“ und „Stopp“ Signal

 

VORGEHENSWEISE

  • Es wird mit der Motivation des Hundes trainiert (positive Verstärkung)

  • Die Arbeit mit einem Marker-Wort oder Clicker

  • Training im Alltag / auf dem Spaziergang an verschiedenen Orten

  • Wöchentliche Email mit den Inhalten der letzten Stunde

Alter: ab 6-8 Monate (sprich mich an, sollte dein Hund jünger sein)

Dauer: 4 Wochen (4 x 60 Minuten)

Kosten: 80,00 EUR

Termine: Freitags, 19.00 Uhr - 20:00 Uhr, 24.06., 01.07., 08.07., 15.07.2022

Teilnehmer: Halter mit 1 Hund

mind. 3, max. 4 Mensch-Hunde-Teams

Orte: Training an verschiedenen Orten in Herne oder Castrop-Rauxel. Diese werden dir bei Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung unter:

https://hundeschule-gillenberg.onlinebuchung.software/ 

 Whatsapp 016095516129

E-Mail: info@hundeschule-gillenberg.de