Trainingsspaziergang (mit Elementen aus dem Begegnungstraining)

Um individuell und flexibel auf jedes einzelne Team eingehen zu können und jedem Teilnehmer genug Zeit und Qualität zu widmen, wird die Gruppengröße überschaubar gehalten.

​Mein großes Ziel ist es, dass du dich rundum gut betreut fühlst.

​Die aktuellen Trainingsspaziergänge findest du hier.

Trainingsspaziergang

Dein Hund benimmt sich an der Leine wie ein Rambo oder reagiert verängstigt, wenn er auf andere Hunde oder sogar Menschen trifft? Oder reicht die Anwesenheit eines Artgenossen aus, um seinen Erregungszustand zu erhöhen?

Ist er vielleicht sogar gefrustet, dass er nicht zu anderen Hunden darf? Dann ist der Trainingsspaziergang mit Elementen aus dem Begegnungstraining perfekt. Unter kontrollierten Bedingungen und Anleitungen gehen wir gemeinsam spazieren. So lernen Mensch und Hund trotz der Anwesenheit von Artgenossen zu entspannen. Wir üben gezielt die Begegnungen mit anderen Hunden und festigen dabei ebenso die Grundsignale. Bei dem Trainingsspaziergang triffst du auf Gleichgesinnte, die ebenfalls deine Ängste, Sorgen und eventuell Scham teilen. So fällt einem das Training in der Gruppe wesentlich leichter. Je entspannter der Mensch, desto ruhiger könnte der Hund sein.

So wird es auch Trainingsspaziergänge geben, die ein bestimmtes Thema beinhalten. Zusätzlich zu dem Begegnungstraining können weitere Themen (Basistraining & Fortgeschrittene), wie Rückruf, Leinenführigkeit, Beschäftigungselemente, Entspannung, etc. sein.

Termine: 1 x 90 Minuten
Dauer: 1 Tag
Wer: mind. 3, max. 4 Mensch-Hund-Teams
Preis: 30,00 EUR oder 1 Trainings-Chip

Begegnungstraining mit bestimmten Themen

  • Leinenführigkeit (Fortgeschritten)
  • Rückruftraining (Fortgeschritten)
  • Sitz, Platz, Bleib (Fortgeschritten)
  • Apportieren (Fortgeschritten)
  • Distanzarbeit (Fortgeschritten)
  • Impulskontrollspiele
  • Aufmerksamkeitsspiele
  • Stoppen an Bordsteinkante
  • Bleib auf dem Weg
  • Raus da (Untergrundwechsel)
  • Handtouch
  • Stadttraining
  • Mark & Move
  • Signal „Langsamer“
  • u. v. m.

Jede Gruppenstunde ist auch als Einzeltraining buchbar.

Teilnahmevoraussetzungen

Dein Hund sollte einen gültigen Impfschutz haben sowie haftpflichtversichert sein. Er sollte frei von Krankheiten, sowie von Parasiten sein. Läufige Hündinnen können nur unter Absprache teilnehmen.

Die Teilnahme in einer Gruppe bedeutet für manche Hunde erhöhter Stress. Bitte sprich mich vorher an, wenn du dir nicht sicher bist, ob eine Gruppenstunde für deinen Hund das richtige ist.

Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.